FLS Header Image

FRANK Linux Systems | Hersteller | SUSE Linux

Das 1992 gegründete deutsche Unternehmen SUSE ist der Originalanbieter der SUSE-Linux-Distribution für Unternehmen, einer hochgradig interoperablen Plattform für unternehmenskritisches Computing.

2004 von Novell übernommen konnte man am amerikanischen Markt Fuß fassen. In dieser Zeit ist SUSE um mehr als das dreifache gewachsen. Danach folgten Übernahmen 2011 von Attachmate  und 2014 von MicroFocus. Unter der Eigentümerschaft von Micro Focus hat sich SUSE durch deren Investitionen und Support als Unternehmen entwickelt und seine Position als führender Anbieter von Open-Source-basierten Software-Defined-Infrastructure- und Application-Delivery-Lösungen gefestigt. Ab Juli 2018 wurde SUSE wieder unabhängig. Das Unternehmen wird künftig mit dem auf wachstumsorientierte Anlagen spezialisierten Investor EQT zusammenarbeiten. Ziel ist es nun, die anhaltende Dynamik, Umsetzung der Strategie und die Ausweitung des Produktportfolios künftig als eigenständiges Unternehmen voranzutreiben.

SUSE hat von Anfang an auf Kooperation gesetzt (u.a. mit IBM, Microsoft, SAP und VMware). Viele der aus dieser Kooperation entstanden Vorteile sind auch in die Entwicklung der Produkte eingeflossen. Die Linux-Distribution von SUSE ist die einzige, die von VMware, Microsoft und SAP empfohlen wird. Zudem wird sie auf mehr Hardware und Software unterstützt als jede andere für den Einsatz im Unternehmen konzipierte Linux-Distribution.

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.suse.com/de-de/.